Wer ist online:

Wir haben 139 Gäste online
Start Presse Angela Merkel überzeugt im TV-Duell

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Angela Merkel überzeugt im TV-Duell

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth (stehend) hatte zum Public Viewing des TV-Duells nach Balzfeld eingeladen und stand den Veranstaltungsbesuchern gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Klug, besonnen und entschieden: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit einem souveränen Auftritt im TV-Duell klar gezeigt, dass sie mit aller Kraft für ein Deutschland arbeitet, in dem wir auch morgen gut und gerne leben.

Sie hat sich so präsentiert, wie sie Deutschlands Bürgerinnen und Bürger kennen: glaubwürdig, sympathisch und kompetent.

Angela Merkel hat deutlich gemacht, dass sie die richtigen Ideen für Deutschlands Zukunft hat: Die Bundeskanzlerin und die CDU stehen für eine pulsierende Wirtschaft und gute Arbeitsplätze, ein Leben in Sicherheit, mehr Respekt vor Familien und ein starkes Europa. Wir sagen „Ja“ zur Zukunft und wollen heute die Weichen für die Erfolge von morgen stellen.

Schließlich hat das TV-Duell abermals gezeigt, dass die Sozialdemokraten und Martin Schulz die falschen Ideen für die Menschen in Deutschland haben. Sie wollen Steuererhöhungen für den Mittelstand und eine Bevormundung von Familien. Zudem hat Schulz Rot-Rot-Grün erneut nicht ausgeschlossen. Das alles kann sich Deutschland nicht leisten.

Bildunterschrift: Der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth (stehend) hatte zum Public Viewing des TV-Duells nach Balzfeld eingeladen und stand den Veranstaltungsbesuchern gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. / Foto: Busse