Wer ist online:

Wir haben 123 Gäste online
Start Presse Presse 2009 Neujahrscafé der CDU Walldorf

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Neujahrscafé der CDU Walldorf

Stephan Harbarth zum Neujahrscafe in Walldorf19.01.09. Auch in diesem Jahr hielt der CDU-Stadtverband Walldorf an seiner langjährigen Tradition fest und veranstaltete sein "Neujahrscafé" im evangelischen Gemeindehaus. In seinen einleitenden Worten begrüßte der CDU-Vorsitzende Uwe Lindner die zahlreich erschienenen Gäste und umriss den Veranstaltungskalender des zurückliegenden Jahres. Die Bundespolitik betreffend merkte der Walldorfer CDU-Vorsitzende an, dass die CDU/CSU einiges erreicht habe, sie habe der großen Koalition ihren Stempel aufgedrückt. Die Bundesrepublik Deutschland habe sich in einem soliden Aufschwung befunden und gelte immer noch als eine der attraktivsten Standorte der Welt. Mit der Bundestagswahl im September gelte es dafür zu sorgen, so Lindner,"„dass die große Koalition durch eine bürgerliche Koalition aus CDU/FDP abgelöst wird." Nur so könne nach Darstellung des Vorsitzenden in der Zukunft gewährleistet werden, dass eine erfolgreiche Politik für die deutsche Wirtschaft durchgesetzt werden könne. Uwe Lindner rief die Anwesenden auf, mit dem Bundestagskandidaten Dr. Stephan Harbarth für die CDU einen erfolgreichen Wahlkampf zu bestreiten und bat dabei um Unterstützung. Zur Kommunalpolitik bemerkte der Walldorfer CDU-Vorsitzende, dass die Stadt Walldorf unter "maßgeblicher Beteiligung der CDU-Gemeinderatsfraktion" hervorragend dastehe. Walldorf habe sich in den vergangenen Jahren zu einer schönen, attraktiven Stadt entwickelt. Es sei "Lebensqualität", in einer Stadt wie Walldorf wohnen zu dürfen, so Lindner, und wies besonders auf die hervorragende Infrastruktur hin. Lindner: "Die gute Finanzkraft der Stadt wird weiterhin, so die berechtigte Hoffnung, positive Auswirkungen auf soziale Leistungen und Infrastrukturinvestitionen haben. Walldorf hat ein hervorragendes Kultur- und Freizeitangebot, ist kinderfreundlich und hat sowohl für jüngere als auch ältere Familien und Menschen viel zu bieten."

Neben dem hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Karl Klein (MdL) waren Staatssekretär und CDU-Kreisvorsitzender Georg Wacker (MdL), der nominierte CDU-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth, sowie der JU-Kreisvorsitzende und JU-Bundesvorstandsmitglied Thomas Bening anwesend. Der CDU-Kreisvorsitzende Georg Wacker MdL sprach das Jahr 2009 als das Jahr „der Weichenstellung“ an. Die Kommunalwahlen stünden in diesem Jahr gleichzeitig mit den Europawahlen an, was letztlich großer Vorbereitungen bedürfe. „Des Weiteren findet im September 2009 die Bundestagswahl statt, was großen Einsatz der Mitglieder fordert. Wir müssen um jede Stimme kämpfen“, bemerkte der Kreisvorsitzende und forderte die Mitglieder zum Einsatz auf.

Auch der CDU-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth, bat um Unterstützung und Zuspruch und dankte den Mitgliedern für die bereits erfolgte Unterstützung bei der Nominierungsveranstaltung im vergangenen Jahr. In seinem Grußwort sprach der CDU-Landtagsabgeordnete, Bürgermeister Karl Klein, über die Probleme im Land, so auch über die Grundbuchstandorte: „Wir müssen jede Möglichkeit nutzen, um für die Region etwas Wertvolles zu tun“.

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von den Schülern der Musikschule Südliche Bergstraße, Michael Rehorst, Celine Sun und Lisa Antritter, die am Flügel ihr großartiges Können unter Beweis stellten.

Wie in den vergangenen Jahren, so lag auch in diesem Jahr der Höhepunkt des Neujahrscafés auf den Ehrungen verdienter Mitglieder.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Klemm und Ulrich E. Knäble, Jürgen Brause, Herbert Winnes für 30-jährige Parteimitgliedschaft sowie Hedi Kief, Sigrid Geier, Margarethe Remor und Karl-Friedrich Moock für 35-jährige Parteimitgliedschaft. Abschließend wurden für ihr 40-jähriges Engagement in der CDU Walldorf Paul Becker, Otto Kief und Manfred Helm ausgezeichnet. Die Geehrten erhielten Urkunden und jeweils ein Präsent des Stadtverbandes.

Uwe Lindner wünschte den Anwesenden und ihren Familien abschließend alles Gute für das Jahr 2009 und freute sich auf die bevorstehenden gemeinsamen Aufgaben, die das „Superwahljahr“ mit sich bringen wird. Ein herzliches Dankeschön geht an die zahlreichen Kuchenspender, besonders an die Helfer Hannelore und Heinz Blattmann sowie an die stellvertretende CDU-Vorsitzende Eva Ressl, die an den Vorbereitungen maßgeblich beteiligt waren. (Thomas Bening)