Wer ist online:

Wir haben 65 Gäste online
Start Presse Presse 2009 Dr. Harbarth spricht sich für Stefan Mappus MdL aus
Dr. Harbarth spricht sich für Stefan Mappus MdL aus

MP Günther Oettinger wird EU-Kommissar - Stefan Mappus MdL bewirbt sich um Nachfolge

Rhein-Neckar. Dr. Stephan Harbarth, begrüßt die bevorstehende Berufung von Ministerpräsident Günther Oettinger MdL als EU-Kommissar: "Dies gibt Günther Oettinger die Gelegenheit, an wichtigen Weichenstellungen auf europäischer Ebene im Interesse Deutschlands und Baden-Württembergs entscheidend mitzuwirken", so Harbarth.

Harbarth zeigte sich sehr erfreut über die Bereitschaft des baden-württembergischen CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Mappus MdL, sich um das Amt des Ministerpräsidenten zu bewerben. "Stefan Mappus ist aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen als Fraktionsvorsitzender, Minister und Staatssekretär prädestiniert, das Land Baden-Württemberg in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Im Vorfeld der Landtagswahlen 2011 muss die CDU nun Handlungsfähigkeit und Geschlossenheit zeigen. Wir brauchen ein klares christdemokratisches Profil. Dieses ist bei Stefan Mappus in hervorragenden Händen. Stefan Mappus sollte deshalb zeitnah das Amt des Ministerpräsidenten und des CDU-Landesvorsitzenden übernehmen", betonte Stephan Harbarth, der zugleich stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Neckar, des größten baden-württembergischen CDU-Kreisverbandes, ist.