Wer ist online:

Wir haben 30 Gäste online
Start Presse Presse 2010 Dr. Harbarth MdB eröffnete den Schreinermarkt in Eschelbronn

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Dr. Harbarth MdB eröffnete den Schreinermarkt in Eschelbronn

Dr. Harbarth MdB eröffnete den Schreinermarkt in Eschelbronn - März 2010

Eschelbronn: Eine besondere Ehre wurde am vergangenen Samstag, 13. März 2010 Dr. Stephan Harbarth MdB zuteil: Gemeinsam mit dem Eschelbronner Bürgermeister Florian Baldauf, der CDU-Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer und dem Eschelbronner Gewerbevereinsvorsitzenden Stefan Dinkel eröffnete der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein-Neckar offiziell den bekannten und beliebten Schreinermarkt.

Zahlreiche Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens konnte Bürgermeister Florian Baldauf zur Eröffnung des "größten Festes im Eschelbronner Veranstaltungskalender" begrüßen. Baldaufs besonderer Gruß galt Dr. Stephan Harbarth MdB, der auch die Festrede hielt, und der Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer, "die noch bei keinem Schreinermarkt gefehlt hat."

"Fast hätte man mit dem Schlitten zum diesjährigen Schreinermarkt kommen können", sagte der Bürgermeister, "Schnee hatten wir bisher noch nie. Aber wie heißt es zutreffend: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung." Baldauf freute sich über das große Interesse an der Leistungsschau, die in der Schlosshalle stattfand. Das Eschelbronner Traditionshandwerk befinde sich im ständigen Wettbewerb mit den Besten der Welt, sei stets auf der Suche nach neuen Nischen und Chancen. Ausdrücklich erwähnte das Gemeindeoberhaupt in seinem Grußwort das Schreiner- und Heimatmuseum in der Schulstraße: "Wir sind sehr dankbar, dass unsere Gemeinde über einen solchen Schatz verfügt." Abschließend dankte Baldauf allen Beteiligten, allen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement und ihre Unterstützung.

Viel Applaus gab es für die Festrede des Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth. "Der Schreinermarkt ist nicht nur ein Flaggschiff für Eschelbronn, sondern für die ganze Region und weit darüber hinaus", urteilte der Rechtsanwalt. Harbarth machte im Rahmen seiner Ausführungen deutlich, welch hohe Bedeutung dem Mittelstand, "dem Rückgrat unserer Wirtschaft", zukommt. Ob Arbeits- oder Ausbildungsplätze: "Auf unsere kleinen und mittelständischen Unternehmen können wir uns verlassen, sie sind kreativer und innovativer Motor, gerade auch in Zeiten der wirtschaftlichen Krise." Der Mittelstand sei zudem ein Ausdruck einer Werteordnung, hier gäbe es keine Entkoppelung von Erfolg und Verantwortungsbewusstsein.

Harbarth lobte ausdrücklich die Innovationskraft der Eschelbronner Unternehmen: "Eschelbronn war früher ein Weberdorf. Rechtzeitig hat man sich mit Blick in die Zukunft umorientiert. Mittlerweile ist Eschelbronn weltweit als Schreinerdorf bekannt."

Im weiteren Verlauf seiner Festrede ging der Wirtschaftsanwalt auf zahlreiche Maßnahmen der Bundesregierung zur Unterstützung und Förderung des Mittelstandes ein, insbesondere auf das Kredit- und Bürgschaftsprogramm des Deutschlandfonds, auf die Einrichtung der Kreditmediatoren und die Erbschaftssteuer.

"Der Reichtum Deutschlands und unserer Region sind aber nicht die Rohstoffe, mit denen wir arbeiten, sondern die Menschen", leitete Harbarth zur Bildungspolitik über, gerade in den Bildungs- und Wissensbereich müsse auch weiterhin, auch in Zeiten der Krise, investiert werden.

Die Städte und Gemeinden des ländlichen Raums haben Harbarth an ihrer Seite: "Wir müssen darauf achten, dass der ländliche Raum nicht abgekoppelt wird. Autobahnen sind wichtig - in der heutigen Zeit kommt aber auch den Datenautobahnen eine herausragende Bedeutung zu."

Letzter Redner der Eröffnungsfeier war der Eschelbronner Gewerbevereinsvorsitzende Stefan Dinkel, der noch einmal die Einzigartigkeit des Schreinermarktes hervorhob. (Text/Foto: mb)

Weitere Fotos sind hier zu finden: Fotogalerie.