Wer ist online:

Wir haben 44 Gäste online
Start Presse Presse 2010 Innere Sicherheit hat einen hohen Stellenwert

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Innere Sicherheit hat einen hohen Stellenwert

MdB Dr. Harbarth und MdL Brunnemer zu Besuch beim Polizeirevier Neckargemünd

Neckargemünd. Aktuell besuchten der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth und die Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende Elke Brunnemer das Neckargemünder Polizeirevier. Neben Revierleiter Johannes Kolmer waren auch die Postenleiter aus Schönau und Meckesheim sowie der Revierdienstleiter und Polizeidirektor Karl Himmelhan anwesend.

Kolmer schilderte die Situation im Bereich des Polizeireviers Neckargemünd, Himmelhan zeigte einige Unterschiede zur gesamten Polizeidirektion Heidelberg auf.

Großes Interesse hatten Brunnemer und Harbarth an dem im Moment laufenden Probeversuch mit anderen Schichtdienstzeiten. "Wissenschaftlich wäre der neue Plan gesünder. Mir persönlich sagt die neue Zeiteinteilung auch zu", schilderte ein anwesender Beamter seine Ansicht. Jedoch, so Kolmer, werde am Ende des Versuchszeitraums per demokratischer Abstimmung über die neue Schichtzeiteinteilung entschieden.

Elke Brunnemer MdL informierte im Folgenden, dass auf Initiative der CDU-Landtagsfraktion 2.200 Polizeistreifenfahrzeuge im Land mit je zwei ballistischen Helmen und zusätzlichem Hals- und Tiefschutz für die schon vorhandenen Schutzwesten im Laufe des Jahres ausgestattet werden. Auch würden in diesem Jahr zusätzliche Mittel zur Verbesserung der Ausstattung in den Revieren zur Verfügung gestellt.

Dr. Stephan Harbarth MdB machte deutlich, dass sich die Arbeitsgruppe Recht der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, in welcher er mitarbeite, intensiv für die Belange und den Schutz der Polizeibeamten einsetze: "Unsere Polizisten müssen im Einsatz bestmöglich geschützt sein. Dies gilt sowohl für die Ausstattung der Beamten als auch für die Gesetze. Straftaten gegenüber Polizisten müssen unmissverständlich sanktioniert werden.“

Sowohl die anwesenden Polizeibeamten rund um den Neckargemünder Revierleiter Johannes Kolmer und den Revierdienstleiter Karl Himmelhan als auch die beiden Abgeordneten Dr. Stephan Harbarth und Elke Brunnemer bedankten sich für den interessanten Informationsaustausch.

"Die Leistungsfähigkeit unserer Polizei liegt uns am Herzen“, sind sich Harbarth und Brunnemer einig, „die vor Ort gewonnenen Einblicke und Erfahrungen können wir in unsere parlamentarische Arbeit und den politischen Meinungsfindungsprozess einfließen lassen.“ (bs/mb)