Wer ist online:

Wir haben 49 Gäste online
Start Presse Presse 2010 Tolle Auszeichnung für Harbarth

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Tolle Auszeichnung für Harbarth

CDU Deutschlands beruft Dr. Stephan Harbarth MdB in den Bundesfachausschuss Wirtschafts-, Haushalts- und Finanzpolitik

Foto Konrad-Adenauer-Haus / www.bilder.cdu.de

Berlin / Rhein-Neckar. Der Bundesvorstand der CDU Deutschlands hat aktuell die Einsetzung von Bundesfachausschüssen und Gesprächskreisen für die laufende Legislaturperiode beschlossen. Ziel dieser Gremien ist es, zu ausgewählten Themen Positionen für die Bundes-CDU zu entwickeln und in die politische Diskussion einzubringen. Eine besondere Ehre wurde hierbei dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth, zuteil:

Der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Hermann Gröhe MdB, berief den 38-jährigen Volljuristen, der seit vielen Jahren als Wirtschaftsanwalt und ferner auch als Lehrbeauftragter an der Juristischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg tätig ist, in den wichtigen Bundesfachausschuss Wirtschafts-, Haushalts- und Finanzpolitik und schrieb ihm hierbei: "Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie die Arbeit unserer Partei durch Ihr Wissen und Engagement tatkräftig unterstützen."

"Ich freue mich sehr über die Berufung in dieses wichtige Gremium meiner Partei", sagte Harbarth, "insbesondere dem Aufgabengebiet des Bundesfachausschusses Wirtschafts-, Haushalts- und Finanzpolitik kommt eine ganz zentrale Rolle zu. Nach besten Kräften werde ich meine beruflichen Erfahrungen in die Parteiarbeit einbringen und versuchen, programmatische Impulse zu geben." (mb)

Foto: Konrad-Adenauer-Haus / Copyright: www.bilder.cdu.de