Wer ist online:

Wir haben 162 Gäste online
Start Presse Presse 2010 Harbarth MdB informiert über das Bundesprogramm zum ÖPNV

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Harbarth MdB informiert über das Bundesprogramm zum ÖPNV

Foto Dr. Stephan Harbarth MdBDas Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung hat im Benehmen mit den Ländern das Bundesprogramm 2010-2014 für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) aufgestellt. Mit diesem Programm werden Großvorhaben für den Ausbau der Schieneninfrastruktur des ÖPNV in den Kommunen sowie im Nahverkehr der Eisenbahnen (S-Bahnen und Regionalverkehr) anteilig mit Bundesfinanzhilfen finanziert.

Insgesamt stellt der Bund auf diese Weise für Investitionen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden ein Finanzvolumen in Höhe von rund 1,7 Mrd. Euro zur Verfügung. Der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth, freut sich sehr darüber, dass auch Projekte in seinem Wahlkreis eine Förderung erfahren. Durch das GVFG-Bundesprogramm wird der Ausbau der Infrastruktur im Elsenztal und Schwarzbachtal im Jahre 2010 Bundesfinanzhilfen in Höhe von 5 Mio. Euro, im Jahre 2011 in Höhe von 3 Mio. Euro und im Jahre 2012 in Höhe von 1 Mio. Euro erfahren.

Auch für die beiden Vorhaben Nahschnellverkehr Rhein-Neckar (Mannheim - Wiesloch/Walldorf) und die zweite Baustufe gibt es finanzielle Unterstützung. Im Jahre 2010 insgesamt 6,49 Mio. Euro, im Jahre 2011 8,51 Mio. Euro und im Jahre 2012 insgesamt 5,76 Mio. Euro. Für die zweite Baustufe sind in den Jahren 2013 und 2014 jeweils 5 Mio. Euro vorgesehen.

Dr. Stephan Harbarth MdB: "Der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und der Verkehrsinfrastruktur ist gerade auch in unserer Region besonders wichtig. Auf diese Weise werden sowohl Mobilität als auch Flexibilität gefördert. Zudem kommen diese Investitionen dem Klimaschutz zugute." (mb)