Wer ist online:

Wir haben 65 Gäste online
Start Presse Presse 2010 Dr. Stephan Harbarth MdB: Dank an alle Feuerwehren und Rettungskräfte für ihren großartigen Einsatz!

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Dr. Stephan Harbarth MdB: Dank an alle Feuerwehren und Rettungskräfte für ihren großartigen Einsatz!

Dr. Stephan Harbarth MdB: Dank an alle Feuerwehren und Rettungskräfte für ihren großartigen Einsatz!

St. Leon-Rot. Auch der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth, nahm vor Kurzem als Zuschauer an der Jahreshauptübung der Werksfeuerwehr KS Gleitlager, der Feuerwehr Rot und der Feuerwehr St. Leon auf dem Werksgelände der KS Gleitlager GmbH teil. Ferner waren das Sani KS Gleitlager und die DRK-Ortsgruppe Rot an dieser wichtigen Übung beteiligt. Alle Zuschauerinnen und Zuschauer konnten sich von der enormen Leistungsfähigkeit aller beteiligten Einsatzkräfte überzeugen. „Menschenrettung, Brandbekämpfung oder Versorgung von (glücklicherweise nicht wirklich) Verletzten – es war beeindruckend mitzuerleben, mit welcher Routine und Professionalität die Feuerwehren und die Sanitäter ans Werk gingen“, sagte Harbarth.

„Dies war eine Übung, aber wir erleben es leider jeden Tag, dass Hilfs- und Rettungsorganisationen angefordert werden müssen, sei es aufgrund eines Verkehrsunfalls, aufgrund von Bränden oder ähnlichen schlimmen Situationen. Ich möchte allen, die sich in den Dienst der Menschen und unserer Gemeinschaft stellen – und dabei gegebenenfalls auch ihre eigene Gesundheit oder ihr Leben gefährden - für ihren großartigen, selbstlosen Einsatz herzlich danken. Diesem Engagement gebührt Respekt und Anerkennung. Mein Dank geht ferner an alle Verantwortlichen der Jahreshauptübung“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete. (mb)