Wer ist online:

Wir haben 60 Gäste online
Start Presse Presse 2011 Ortsumgehung Mühlhausen auf gutem Weg

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Ortsumgehung Mühlhausen auf gutem Weg

Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Scheuer zu Gast bei MdB Dr. Harbarth und MdL Klein

PStS Dr. Scheuer MdB / Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde Mühlhausen

Mühlhausen. „Die Verzögerung einiger Baumaßnahmen aufgrund gestrichener Bundesmittel war für uns ein großes Problem“, erläuterte Bürgermeister Karl klein, MdL die Stimmungslage im vergangenen Jahr. Nach Freigabe der Mittel sieht die Situation jedoch ganz anders aus: Der erste Bauabschnitt der Ortsumgehung Mühlhausen wurde bis zum Herbst des letzten Jahres fertiggestellt. Weitere Brücken sollen nun im laufenden Jahr gebaut werden und auch für den zweiten Bauabschnitt der Straße soll in der zweiten Jahreshälfte 2011 das Vergabeverfahren erfolgen.

„Jedoch müssen wir darauf achten, dass bei den knappen Geldern im Zweifelsfall nicht wieder dieses sinnvolle und laufende Projekt in Mühlhausen von einem vorübergehenden Baustopp betroffen ist“, mahnte der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth. Zusammen hatten sie daher den Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Dr. Andreas Scheuer, zum Gespräch eingeladen.

Die Gemeinde Mühlhausen habe das Projekt hervorragend begleitet, so der Staatssekretär, indem sie zum Beispiel Entwässerungs- und Ausgleichsmaßnahmen vorgesehen habe. Scheuer betonte: „Wir wollen dieses Projekt ohne weitere Verzögerungen abschließen.“ Eine Nachricht, die man in Mühlhausen natürlich sehr gerne vernahm.