Wer ist online:

Wir haben 42 Gäste online
Start Presse Presse 2011 Träume können wahr werden!

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Träume können wahr werden!

Ramona Kohlmeier geht für ein Jahr in die USA / Pate: Dr. Stephan Harbarth MdB

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm: Ramona Kohlmeier geht für ein Jahr in die USA / Pate: Dr. Stephan Harbarth MdB

„MY american dream – Dreams CAN come true“ – so hat Ramona Kohlmeier aus St. Leon-Rot ihr Weblog genannt. Ein zutreffender Titel für ihr Internettagebuch, denn für die 24-jährige Medienfachwirtin erfüllt sich in der Tat ein Traum: Im August 2011 wird die gebürtige Waibstadterin für ein Jahr in den USA leben, ein College besuchen und in einem amerikanischen Betrieb arbeiten. Möglich macht dies das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP), ein Jugendaustauschprogramm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses, das es seit dem Jahre 1983 gibt. Schülerinnen und Schüler als auch junge Berufstätige können auf diese Weise als „Botschafter Deutschlands“ fungieren, ein Jahr in einer amerikanischen Gastfamilie verbringen und „the american way of life“ selbst (er)leben. Als „Pate“ steht Ramona Kohlmeier der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth (CDU), zur Seite, der am heutigen Dienstag, 31. Mai 2011, in St. Leon-Rot vor Ort war und der engagierten Stipendiatin einen großen Bildband des Deutschen Bundestages als auch ein Buch über den Bundestag in englischer Sprache für Kohlmeiers amerikanische Gastfamilie übergab. „Ich habe selbst ein Jahr lang in den USA studiert“, so Harbarth, „dies war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.“

Träume können wahr werden – insbesondere dann, wenn man hart dafür arbeitet. Dies gilt auch für Ramona Kohlmeiers ganz persönlichen Traum, dessen Erfüllung ihr nicht in den Schoß fiel. Bereits im Jahre 2009 hatte sie sich für das PPP beworben, auf Anhieb klappte es allerdings nicht.

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm: Ramona Kohlmeier geht für ein Jahr in die USA / Pate: Dr. Stephan Harbarth MdB

Aufgeben kam für sie aber nicht infrage, das Jahr darauf versuchte sie es daher gleich noch einmal. Dieses Mal mit Erfolg: Nach dem Durchlaufen von zahlreichen Auswahlverfahren, nach dem Bestehen von Wissens- und Sprachtests wurde sie von der zuständigen Austauschorganisation dem Bundestagsabgeordneten Dr. Harbarth als Stipendiatin vorgeschlagen. Insgesamt 75 junge Berufstätige werden in diesem Jahr von Deutschland aus Richtung USA starten, Ramona Kohlmeier wird dabei sein. Für die sympathische Mediengestalterin eine Auszeichnung.

Ihre augenblickliche Arbeitsstelle bei einem Mannheimer Unternehmen wird die 24-Jährige aufgrund des einjährigen Auslandsaufenthalts kündigen. Mutig macht sie auch diesen Schritt: „Dieses Stipendium ist für mich eine einmalige Chance, so etwas kommt nur ein einziges Mal im Leben. Dieses Jahr in den USA wird mir keiner nehmen können.“ Mit den in Amerika hinzugewonnenen Qualifikationen und weiteren beruflichen Erfahrungen dürfte sich nach ihrer Rückkehr die Suche nach einem Arbeitsplatz sicher nicht schwierig gestalten, im Gegenteil.

In welchen US-Bundesstaat es nun im August gehen wird, das weiß Ramona Kohlmeier heute noch nicht. Aber ob Atlanta, Hawaii oder Georgia - man hat den Eindruck: Ganz gleich, wohin, sie wird es meistern. Mit Dr. Stephan Harbarth MdB will sie auf jeden Fall während ihres USA-Aufenthalts Kontakt halten und unter anderem via Facebook und ihr Weblog die Familie und Freunde zu Hause auf dem Laufenden.

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm: Ramona Kohlmeier geht für ein Jahr in die USA / Pate: Dr. Stephan Harbarth MdBNeben dem Bundestagsabgeordneten hat Ramona Kohlmeier aber einen weiteren treuen Begleiter: ihr Plüschtier, einen Eisbären. Ein Omen? Wird sie das Jahr USA in Alaska verbringen? „Alles hat seine Vorzüge. Es kommt allein darauf an, was man selbst daraus macht", lacht die künftige „deutsche Botschafterin“.

(mb / Fotos: Busse)