Wer ist online:

Wir haben 112 Gäste online
Start Presse Presse 2012 Gegen die Schließung der Kriminalaußenstelle Sinsheim

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Gegen die Schließung der Kriminalaußenstelle Sinsheim

Infostand der CDU Sinsheim rege besucht

Infostand der CDU Sinsheim zum Thema Polizeistrukturreform - April 2012

Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer, dem künftigen Oberbürgermeister Jörg Albrecht, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Friedhelm Zoller, aktiven sowie pensionierten Polizeibeamten und vielen CDU-Mitgliedern informierte die CDU Sinsheim und Dr. Stephan Harbarth mit einem Infostand über die geplante grün-rote Polizeireform und setzte ein Zeichen für den Erhalt der Kriminalpolizeiaußenstelle in Sinsheim. Mit der vorgesehen Polizeireform werden die 37 Polizeidirektionen zu 12 Polizeipräsidien zusammengelegt. Nachdem nun die Standortentscheidungen für die 12 Präsidien gefallen sind, wird die jetzige PD Heidelberg mit dem Präsidium in Mannheim zusammengelegt. Neuer Sitz dieser „Mammutbehörde“ soll Mannheim werden, die neue Kriminaldirektion ist in Heidelberg geplant. Nach jetzigem Planungsstand der grün-roten Landesregierung sollen alle Kriminalpolizeiaußenstellen und damit auch die in Sinsheim geschlossen werden. „Die Reform schwächt uns in der Fläche und hier im ländlichen Raum“, äußern sich Elke Brunnemer und Dr. Stephan Harbarth ihre Besorgnis.

Die Kosten sollen vermutlich bei über 100 Millionen Euro liegen. Viele Polizeibeamten müssten zukünftig nach Heidelberg und Mannheim pendeln und bräuchten dann im Einsatzfall umso länger zum Einsatzort. Zudem haben die Beamten vor Ort eine hohe Orts- und Personenkenntnis, die zukünftig aus der Ferne so nicht aufrecht erhalten werden kann. Mit dem Infostand ist auf die Notwendigkeit einer Dienststelle der Kriminalpolizei in Sinsheim und somit für den südöstlichen Rhein-Neckar-Kreis aufmerksam gemacht worden.

Dr. Stephan Harbarth MdB am Infostand der CDU Sinsheim

„Wir kämpfen für den Standort Sinsheim“, überzeugten die Abgeordneten und die CDU Sinsheim viele Passanten. Elke Brunnemer, Stephan Harbarth und Jörg Albrecht werden sich mit einem Brief nochmals bei SPD-Innenminister Reinhold Gall für die Kripo-Außenstellen in Sinsheim und Eberbach stark machen: „Wir brauchen die Beamten vor Ort!" (Text/Fotos: Schmitt)