Wer ist online:

Wir haben 158 Gäste online
Start Presse Presse 2012 Ein großer Erfolg für sie, für ihn und für Sie?

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Ein großer Erfolg für sie, für ihn und für Sie?

Gemeinsam Fachkräfte von morgen fördern

Infografik  Infografik | BMBF: Anreize für Spitzenleistungen, © 2012

Das Deutschlandstipendium schreibt Erfolgsgeschichte. Schon 2011 beteiligten sich mehr als drei Viertel aller Hochschulen an dem einzigartigen Gemeinschaftsprogramm zur Spitzenförderung. Gemeinsam mit kleinen und großen Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Privatleuten förderte der Bund allein 2011 fast 5.400 begabte und engagierte Nachwuchskräfte. 2012 können es mit Ihrer Unterstützung noch einmal deutlich mehr werden. Das von der Bundesregierung 2011 auf den Weg gebrachte Deutschlandstipendium ist das größte öffentlich-private Projekt im Bildungsbereich, das es in Deutschland je gab. Seit dem Sommersemester 2011 werden besonders engagierte und begabte Studierende mit monatlich 300 Euro gefördert. Dazu steuern private Förderer und der Bund jeweils die Hälfte bei.

Der monatliche Betrag von 150 Euro pro Deutschlandstipendium macht die Beteiligung auch für Förderwillige mit kleinerem Budget attraktiv. Die Ko-Finanzierung durch den Bund verdoppelt ihr Engagement.

Attraktiv für Förderer, Geförderte und Hochschulen
Das Deutschlandstipendium kommt allen Beteiligten zugute: Studierende erhalten eine Anerkennung für ihre Leistungen und können sich auf ihre Ausbildung konzentrieren . Private Geldgeber stellen sich potenziellen Nachwuchskräften als attraktive Arbeitgeber vor, erhalten wichtige Impulse aus Forschung und Wissenschaft und positionieren sich stärker in ihrem Umfeld. Hochschulen erhöhen ihre Attraktivität für begabte Studierende, schärfen ihr fachliches Profil und stärken ihr Netzwerk. Mit dem Deutschlandstipendium als weiterer Säule neben der Breitenförderung durch das BAföG, bedarfsgerechten Bildungsdarlehen und den Stipendien der Begabtenförderungswerke hat die Bundesregierung die Förderung von akademischem Nachwuchs schon jetzt erfolgreich weiter ausgebaut – ein wirksames Instrument gegen den Fachkräftemangel und für die Stärkung unserer Region, ein starkes Stück Zukunft für Deutschland.

Sie sind noch nicht dabei, aber neugierig geworden? Hier finden Sie weitere Informationen:

www.deutschlandstipendium.de
www.jetzt-foerderer-werden.deutschlandstipendium.de

Infografik Infografik | BMBF: Anreize für Spitzenleistungen, © 2012