Wer ist online:

Wir haben 80 Gäste online
Start Presse Presse 2013 Blauer Engel für Austauschkatalysatoren

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Blauer Engel für Austauschkatalysatoren

Harbarth MdB und Ulmer MdEP besuchten die LRT Automotive GmbH

Auf dem Foto: 3.v.l.: Dr. Alfred Wenzel. In der Mitte: Dr. Thomas Ulmer MdEP. 2.v.r.: Dr. Stephan Harbarth MdB. Rechts: Uwe Lindner, Vorsitzender der CDU Walldorf. Foto: Busse.

Walldorf. Nach Angaben des Zentralverbandes des Kfz-Gewerbes (ZDK) werden pro Jahr in den Kfz-Meisterbetrieben rund 400.000 Katalysatoren ausgetauscht. Die Preisunterschiede für diese Produkte sind teilweise sehr erheblich, zahlreiche Billiganbieter tummeln sich auf dem Markt, Qualität und Wirksamkeit der Austauschkatalysatorendivergieren enorm. Für Dr. Alfred Wenzel, den Geschäftsführer der in Walldorf ansässigen LRT Automotive GmbH, die als Hersteller von Katalysatoren und Abgaskrümmern freie Werkstätten und den Zwischenhandel beliefert, ein unhaltbarer Zustand. Ausführlich schilderte Wenzel dem Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth (CDU), dem Europaabgeordneten Dr. Thomas Ulmer und Mitgliedern der CDU Walldorf, die das Unternehmen besuchten, den Sachverhalt und machte seinem Ärger Luft.

Wenzel kämpft in dieser Angelegenheit allerdings nicht alleine: Die Deutsche Umwelthilfe hat angesichts zahlreicher unwirksamer beziehungsweise mangelhafter Austauschkatalysatoren im vergangenen Jahr eine Qualitätsoffensive initiiert, auch das Bundesumweltministerium ist hier mit von der Partie. Ab Oktober 2013 sollen nun Austauschkatalysatoren, die nach strenger Prüfung ein ausreichend niedriges Emissionsniveau gewährleisten und langfristig funktionsfähig bleiben, mit dem „Blauen Engel“, dem weltweit bekanntesten Umweltzeichen für besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen, ausgezeichnet werden.

Für Wenzel und sein 25-köpfiges Team in Walldorf der einzig richtige Weg, um die Spreu vom Weizen zu trennen – zum Wohle der Umwelt, des Handels und der Verbraucher wie auch der Branche.

Auf dem Foto: 3.v.l.: Dr. Alfred Wenzel. In der Mitte: Dr. Thomas Ulmer MdEP. 2.v.r.: Dr. Stephan Harbarth MdB. Rechts: Uwe Lindner, Vorsitzender der CDU Walldorf.

Text/Foto: Busse