Wer ist online:

Wir haben 88 Gäste online
Start Presse Presse 2014 Im Dialog mit Vertretern des BWIHK
Im Dialog mit Vertretern des BWIHK

Auf dem Foto v.l.n.r.: Dr. Axel Nitschke (Hauptgeschäftsführer IHK Rhein-Neckar), Dr. Stephan Harbarth MdB, Alois Gerig MdB, Margaret Horb MdB, Peter Hauk MdL, Nina Warken MdB, Dr. Karl A. Lamers MdB und Dr. Gerhard Vogel (Präsident der IHK Rhein-Neckar).

Berlin. Vertreter des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der zwölf Industrie- und Handelskammern in Baden- Württemberg) nahmen gestern Abend in der Landesvertretung Baden-Württemberg an der zwölften Sitzung (18. Wahlperiode) der CDU-Landesgruppe BW teil. Zunächst berichtete Landesgruppenvorsitzender Thomas Strobl MdB über aktuelle politische Themen, im Anschluss stand die politische Aussprache mit den BWIHK-Vertretern im Mittelpunkt. Unter anderem ging es hierbei um die allgemeine Wirtschaftspolitik, die Energiewende, die Finanzierung der Infrastruktur, die Haushalts-, Steuer- und Arbeitsmarktpolitik.

Den Abschluss der gestrigen Landesgruppensitzung bildete ein Koordinierungsgespräch zur Europawahl 2014 mit Dr. Peter Tauber MdB, dem Generalsekretär der CDU Deutschlands, und David McAllister MdL, Spitzenkandidat der CDU für die Wahl zum Europäischen Parlament.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Dr. Axel Nitschke (Hauptgeschäftsführer IHK Rhein-Neckar), Dr. Stephan Harbarth MdB, Alois Gerig MdB, Margaret Horb MdB, Peter Hauk MdL, Nina Warken MdB, Dr. Karl A. Lamers MdB und Dr. Gerhard Vogel (Präsident der IHK Rhein-Neckar). (Text: Busse / Foto: CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg)