Wer ist online:

Wir haben 141 Gäste online
Start Presse Presse 2014 Harbarth: "Tag der Deutschen Einheit ist ein Tag der Freude"

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Gewerbestraße 2-4
69221 Dossenheim
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Harbarth: "Tag der Deutschen Einheit ist ein Tag der Freude"

Erfolgreiches Bürgerfest der CDU Eberbach

Harbarth: Tag der Deutschen Einheit ist ein Tag der Freude

Eberbach. Zu ihrem fünften Bürgerfest hatte die CDU Eberbach am 3. Oktober 2014, am Tag der Deutschen Einheit, auf den Eberbacher Thononplatz eingeladen. Ein großes und abwechslungsreiches Programm erwartete die zahlreichen Besucherinnen und Besucher. Die Festrede hielt in diesem Jahr der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein Neckar, Dr. Stephan Harbarth (CDU).

Der CDU-Parlamentarier wies darauf hin, dass 2014 ein besonderes Jahr für Deutschland sei. Harbarth: "Am heutigen Tag jährt sich nicht nur der Tag der Deutschen Einheit zum 24. Mal, sondern in gut einem Monat feiern wir auch das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls. Der Tag der Deutschen Einheit ist seither jedes Jahr für uns ein Tag des Dankes, ein Tag der Mahnung und ein Tag der Zuversicht – und in allererster Linie auch ein Tag der Freude.“

Eröffnet wurde das diesjährige Bürgerfest durch den Eberbacher Fanfarenzug. Das Duo Sonnenklar sowie Eberbacher Bands sorgten für die weitere musikalische Unterhaltung.

Für die Kinder gab es ebenfalls ein abwechslungsreiches Programm, beispielsweise einen Zirkus-Workshop, Kinderschminken und die Möglichkeit, mit 1.200 Konstruktionshölzern Holzwelten zu erschaffen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Ein besonderes Highlight: Auf dem Zeitzeugensofa erzählten Menschen ihre Geschichte und ihren Bezug zum Mauerfall beziehungsweise zur ehemaligen DDR. (Busse)