Wer ist online:

Wir haben 102 Gäste online
Start Presse Presse 2014 Harbarth: "Eva-Maria Arens war überall dort, wo sie gebraucht wurde"
Harbarth: "Eva-Maria Arens war überall dort, wo sie gebraucht wurde"

Bundesverdienstkreuz für die Walldorfer Kommunalpolitikerin

Walldorf. Der langjährigen und bekannten Walldorfer Stadträtin und Bürgermeisterstellvertreterin Eva-Maria Arens wurde aktuell das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Bundestagsabgeordneter Dr. Stephan Harbarth (Wahlkreis Rhein-Neckar / CDU) sprach hierzu im Rahmen einer Feierstunde im Ratssaal des Rathauses auch im Namen seines Landtagskollegen Karl Klein (Wahlkreis Wiesloch / CDU). "Besonders hervorzuheben ist das bürgerschaftliche Engagement von Eva-Maria Arens, das seinen ethischen Antrieb in ihrem christlichen Menschenbild hat", sagte Harbarth, "Eva-Maria Arens war überall dort, wo sie gebraucht wurde."

Der Parlamentarier weiter: "In all ihren Funktionen und Ehrenämtern hat sie Vorbildliches geleistet, sie hat immer 100 Prozent gegeben. Sie war frei von persönlichen Interessen, sie hat sich nie aufgedrängt. In ihrer aktivsten Zeit war Eva-Maria Arens eine Führungsfigur unserer Partei auf Kreisebene. Schon zu diesem Zeitpunkt ist sie in einer bis dahin von Männern dominierten politischen Welt ihren Weg als Frau gegangen, hat durch ihre Arbeit überzeugt und war sehr erfolgreich.

Welche Wertschätzung ihr entgegengebracht wurde, spiegelte sich in ihren herausragenden Wahlergebnissen wider. Mit großem Stil und Respekt und niemals verletzend vertrat und vertritt sie ihre klare Meinung."

Walldorfs Bürgermeisterin Christiane Staab würdigte das vielfältige Wirken von Eva-Maria Arens und nahm die Verleihung vor. Werner Sauer sprach im Namen der Walldorfer CDU-Fraktion ein Grußwort. (Text: Busse / Fotos: Helmut Pfeifer)