Wer ist online:

Wir haben 42 Gäste online
Start Presse Presse 2016 Grün-Schwarz in Baden-Württemberg: CDU Rhein-Neckar fordert Mitgliederbefragung

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Grün-Schwarz in Baden-Württemberg: CDU Rhein-Neckar fordert Mitgliederbefragung

Harbarth: "Unsere Parteibasis soll das abschließend entscheiden"

Rhein-Neckar. Der Kreisverband der CDU Rhein-Neckar, einer der größten Verbände innerhalb der CDU Baden-Württemberg, fordert die CDU-Landespartei dazu auf, nach Abschluss etwaiger Koalitionsverhandlungen mit den Grünen eine landesweite Befragung aller CDU-Mitglieder über ein mögliches Regierungsbündnis Grün-Schwarz im Land durchzuführen. Dies teilt aktuell der Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Neckar und Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth nach der gestrigen Sitzung seines CDU-Kreisvorstandes mit.

"Die Grünen waren unser politischer Hauptmitbewerber. Ein etwaiges grün-schwarzes Bündnis in Baden-Württemberg stößt bei vielen unserer Mitglieder auf erhebliche Vorbehalte. Aus Verantwortung gegenüber unserem Land und auch aus Respekt gegenüber dem Wählerwillen dürfen wir uns Gesprächen mit den Grünen nicht verweigern", sagte Harbarth.

Der CDU-Politiker weiter: "Wenn aber gegebenenfalls die Gespräche in ein grün-schwarzes Bündnis münden könnten, dann fordern wir, nachdem die Inhalte und auch das Personaltableau geklärt sind und feststehen, dass abschließend unsere Parteibasis darüber entscheiden soll. Was uns ausmacht und was unsere besondere Stärke ist, das sind unsere Mitglieder, das ist unsere Basis. Ihr muss es daher auch zukommen, über ein eventuelles Regierungsbündnis mit den Grünen zu befinden."

(Busse / AK Medien der CDU Rhein-Neckar)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. März 2016 um 11:05 Uhr